Please wait for the order to be completed.

Menu

www.stadt-badlaasphe.de
Service-Telefon: 02752 / 909-0

© ö-quadrat design

Präventionsmaßnahmen

Informationen für unsere Badegäste

Die wichtigsten Maßnahmen zur individuellen Prävention einer Infektion mit Viren bestehen in einer Husten- und Nies- Etikette sowie einer gründlichen Handhygiene. Husten und Niesen Sie bitte möglichst immer in die Arm­beuge und waschen Sie Ihre Hände häufig und gründlich.

! Bei Symptomen einer Atemwegsinfektion bleiben Sie bitte zuhause !

Wir werden aus Vorsorgegründen unserer Reinigungs- und Desinfektions­Maßnahmen verstärken und insbesondere eine Wischdesinfektion von Handgriffen und Türklingen vornehmen. Falls sich die Ansteckungslage in unserer Stadt wieder ändern sollte, werden wir in Abstimmung mit den Gesundheits­behörden weitere Maßnahmen ergreifen und Sie darüber informieren.

Ob die Freibäder öffnen dürfen und in welchem Umfang, hängt davon ab, ob vor Ort die bundesweite "Notbremse" in Kraft ist, also die Corona-Wocheninzidenz stabil über 100 liegt - stabil bedeutet einen gleichbleibenden Inzidenzwert nach fünf Tagen.

Dementsprechend sind folgende Inzidenzen zu beachten :

Inzidenz über 100: Alle Freibäder müssen für die Öffentlichkeit grundsätzlich geschlossen bleiben. Eine Ausnahme gibt es für Schwimmkurse: Kurse für Kleinkinder und Schwimmanfänger sind in Freibädern mit höchstens 20 Kindern erlaubt.

Inzidenz unter 100 und über 50: Freibäder dürfen zur Sportausübung öffnen, aber ohne Liegewiesen und sonstige Angebote. Zugangs-Voraussetzung ist ein negativer Schnell- oder Selbsttest. Ebenso gilt der Einlass von Geimpften und Genesenen. Ein Nachweis (z.B. Impfausweis oder Bescheinigung) muss vorliegen.

Inzidenz über 35 bis 50: Freibäder dürfen öffnen; und zwar nicht nur zur Sportausübung. Auch Liegewiesen und sonstige Angebote dürfen benutzt werden. Voraussetzung ist ein negativer Schnell- oder Selbsttest. Ebenso gilt der Einlass von Geimpften und Genesenen. Ein Nachweis (z.B. Impfausweis oder Bescheinigung) muss vorliegen.

Inzidenz bis 35: Freibad-Besuche sind ohne Corona -Test möglich.

Weiterhin bitten wir Sie folgende Maßnahmen zu beachten:

  • Zugang ins Freibad nur mit einer vorherigen Buchung:
    www.freibaeder-bad-laasphe.de
  • Gemäß Rahmenkonzept zur Wiedereröffnung von Freibädern dürfen bei Inzidenzwerten unter 100 und über 50  sowie bei Inzidenzwerten über 35 bis 50 nur geimpften, genesenen oder getesteten Personen der Einlass gewährt werden. Kinder bis zum Schuleintritt sind von dem Testerfordernis generell ausgenommen.
  • Es besteht eine Masken Pflicht auf allen Verkehrswegen des Schwimmbades, außer auf dem direkten Weg ins Wasser im Bereich der Badeplatte. Ausnahmen gelten hier für Kinder bis zum Schuleintrittsalter und bei einem ärztlichen Attest, welches den Verzicht einer Mund-Nasen- Bedeckung bescheinigt.
  • Nutzen Sie das Handdesinfektionsgerät im Eingangsbereich.
  • Dusch- und WC-Bereiche dürfen nur von max. 2. Personen betreten werden.
  • Im Schwimmbecken gibt es ebenfalls Zugangsbeschränkungen, beachten Sie bitte die Hinweise des Personals und die Hinweisschilder.
  • Halten Sie in allen Räumen die gebotenen Abstandsregeln ein, in engen Räumen warten Sie bitte, bis anwesende Personen sich entfernt haben.
  • Verlassen Sie nach dem Schwimmen unverzüglich den Beckenbereich und vermeiden Sie Menschenansammlungen.
  • Vermeiden Sie auf dem Beckenumgang enge Begegnungen und nutzen Sie die gesamte Breite zum Ausweichen.
  • Duschen Sie sich bitte vor dem Baden und waschen Sie sich gründlich mit Seife.

Das Freibad-Team dankt für Ihr Verständnis!

www.stadt-badlaasphe.de
Service-Telefon: 02752 / 909-0

© ö-quadrat design